Takko Fashion veröffentlicht seinen Geschäftsbericht für 2018/2019

Smart Discounter investiert in Wachstum

Beim Smart Discounter Takko Fashion standen die Zeichen auch im vergangenen Geschäftsjahr auf Wachstum. Insgesamt 122 neue Filialen hat das Unternehmen mit Sitz im westfälischen Telgte im Geschäftsjahr 2018/2019 eröffnet und konnte damit sein internationales Filialnetz zum 31. Januar 2019 auf 1941 Filialen ausweiten. 

Vor allem der Markteintritt in Frankreich hat sich als echter Zugewinn erwiesen. Die erste französische Filiale eröffnete Takko Fashion im Februar 2018. Zum Ende des Geschäftsjahres konnte das Unternehmen bereits 11 erfolgreiche Neueröffnungen im Nachbarland verzeichnen. „Frankreich ist sicherlich ein Fokusmarkt für uns. Unsere Filialen performen sehr gut. Den Kunden gefällt unser Konzept: Attraktive Mode verbunden mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Für das laufende Geschäftsjahr sind daher weitere Filialen geplant“, sagt CEO Alexander Mattschull. Positiv hervorzuheben ist ebenfalls der Online-Shop, der von den Kunden hervorragend angenommen wurde und insgesamt einen Nettoumsatzzuwachs von ca. 30% erreicht hat.

Auch wenn das vergangene Geschäftsjahr im gesamtem Modehandel von Höhen und Tiefen durchzogen war, bei Takko Fashion war es vom Wachstum geprägt. Der ungewöhnlich heiße und lange Sommer hat das Saisongeschäft gedrückt. In diesem turbulenten Umfeld ist es Takko Fashion dennoch gelungen, das Geschäftsjahr mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abzuschließen.

Die Nettoumsatzerlöse von Takko Fashion lagen im Geschäftsjahr bei 1.092,6 Millionen Euro und gingen damit leicht zurück. Auch beim Adjusted EBITDA konnte das Vorjahresniveau (148,1 Millionen Euro) nicht gehalten werden, dennoch konnte mit 128,3 Millionen Euro ein gutes Niveau erreicht werden.

Die Netto-Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten stiegen von 15,6 auf 27,9 Millionen Euro. Davon fielen insgesamt 15,2 Millionen Euro auf Investitionen in Neueröffnungen.

„Ein schwieriges Jahr für den Modehandel liegt hinter uns. Die Auswirkungen der langen Warmwetter-Periode haben alle Modeeinzelhändler zu spüren bekommen. Mein Dank gilt vor allem unseren Mitarbeitern: uns allen gemeinsam ist es gelungen, das Jahr trotz der widrigen Umstände zufriedenstellend abzuschließen. Nun blicken wir positiv in die Zukunft: durch einen guten Saisonauftakt sind wir erfolgsversprechend in das Geschäftsjahr 2019/2020 gestartet“, sagt CEO Alexander Mattschull.

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält Einschätzungen zu bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die sich zum großen Teil der Kontrolle durch Takko Fashion S.à r.l., Takko Luxembourg 2 S.C.A. sowie deren verbundenen Unternehmen (die „Gruppe“) entziehen, schwierig vorherzusehen sind und dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der in dieser Pressemitteilung explizit oder implizit dargestellten Entwicklung abweichen kann.

Jegliche Haftung der Gruppe bezüglich der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen ist ausdrücklich ausgeschlossen (einschließlich für direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden). Diese Pressemitteilung (oder Teile davon) oder die Tatsache ihrer Veröffentlichung sollen weder die Grundlage noch einen Vertrauenstatbestand für einen Vertragsschluss, die Eingehung von Verpflichtungen oder eine Investitionsentscheidung bilden.

Kein Unternehmen der Gruppe ist verpflichtet, diese Pressemitteilung, einschließlich der zukunftsgerichteten Angaben oder sämtlicher anderer darin enthaltenen Informationen, zu aktualisieren oder zu überprüfen, sei es aufgrund eines neuen Kenntnisstandes, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. Diese Pressemitteilung darf weder in Jurisdiktionen veröffentlicht, herausgegeben oder verbreitet werden, in denen dies einen Verstoß gegen geltendes Recht darstellt, noch in solche Jurisdiktionen eingeführt oder übersandt werden.

Aktuelle Meldungen

Herbstkampagne mit Bäääm bei Takko Fashion

Knallbunt und voller Lebensfreude – so ist die aktuelle Herbstkampagne von Takko Fashion. Der Smart Discounter aus dem münsterländischen Telgte haucht dem Herbst mit...

Ein CEO zum Anfassen!

Schüler des Hansa-Berufskollegs Münster blicken hinter die Kulissen des europaweit erfolgreichen Fashion Discounters