CSO Ulli Eickmann verlässt Takko Fashion

Die Takko Fashion GmbH gibt bekannt, dass Ulli Eickmann, Chief Sales Officer, das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen zum 31.10.2020 verlässt.  

Ulli Eickmann, der 2005 als Head of Sales in das Unternehmen eintrat, gestaltete die Entwicklung von Takko Fashion in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Funktionen im internationalen Verkauf maßgeblich und erfolgreich mit. Seit Dezember 2015 war er in seiner heutigen Rolle als CSO mit der Verantwortung für die Bereiche Retail, Marketing, E-Commerce, Expansion, Filialorganisation, sowie Filialbau und Einrichtung betraut. 
 
Tom Hall (Apax Partners): „Ulli ist eine dynamische und starke Führungspersönlichkeit und hat Takko nachhaltig und erfolgreich geprägt. Wir danken Ulli für sein großes Engagement, insbesondere in der Phase der Repositionierung des Unternehmens, die er wesentlich mitgestaltet hat.“ 
 
Alexander Mattschull (CEO Takko Fashion): „Die Zusammenarbeit mit Ulli war eine große Freude, die wir gern weiter fortgesetzt hätten. Ich danke ihm auch im Namen des gesamten Teams für sein Commitment und seinen Beitrag zur Weiterentwicklung des Unternehmens und wünsche ihm für die Zukunft nur das Beste.“ 
 
Ulli Eickmann: „Ich bin dem Takko-Management, allen Kolleginnen und Kollegen sowie Apax dankbar für die spannenden und erfolgreichen Jahre, welche wir gemeinsam gestalten durften und wünsche Takko und dem gesamten Team von Herzen weiterhin viel Erfolg und alles erdenklich Gute!“

Aktuelle Meldungen

Takko Fashion verkündet Wechsel in der Geschäftsführung

Takko Fashion, einer der führenden Smart Fashion Discounter in Europa, gibt heute den Austritt von CFO Andreas Silbernagel bekannt. Der Chief Financial Officer verlässt...

Takko Fashion erzielt Einigung für einen Überbrückungskredit

Der Smart Discounter Takko Fashion kann aufatmen: Das Unternehmen konnte seinen Finanzierungsbedarf senken und nach guten Gesprächen mit Banken, Investoren und Eigentümer...

Stellungnahme zur Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums NRW

Zur Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums NRW vom 8. März über die nicht gewährte Landesbürgschaft stellt Takko Fashion fest: