Qualität

Bevor unsere Textilien in unsere Filialen und in den Onlineshop gelangen, durchlaufen sie umfangreiche Qualitätskontrollen. Wir lassen die Artikel bereits in den Produktionsländern prüfen. Zusätzlich prüfen wir die Ware in unserem hauseigenen Department für Qualitätskontrolle in Deutschland. Dabei untersuchen wir physikalische Eigenschaften wie Farbechtheit, Nahtdehnung oder Maßänderungen nach dem Waschen. Darüber hinaus überwachen eigens von uns beauftragte, zertifizierte Unternehmen die Einhaltung der Grenzwerte für Schadstoffe.

Weil uns dieses Thema so wichtig ist, haben wir unseren firmeninternen Grenzwert strenger definiert, als es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir verkaufen unsere Kleidung mit gutem Gewissen, denn die Fertigung unseres Sortiments erfolgt ausschließlich in geprüften Produktionsstätten. In sogenannten Audits werden die Fabriken hinsichtlich ihrer Sicherheit, der Arbeitsbedingungen und vieler weiterer Aspekte geprüft. Nur wer unseren strengen Anforderungen entspricht, darf für uns produzieren.

Viele unserer Produkte, vor allem aus den Kinder- und Wäschesortimenten, sind Oeko-Tex zertifiziert und entsprechen damit sehr hohen Qualitätsstandards. Zudem bieten wir vor allem im Newborn-Bereich auch GOTS-zertifizierte Artikel an.

Quality by Takko Fashion

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden schnell erkennen, was sie von unserer Takko Fashion Qualität erwarten dürfen. Aus diesem Grund haben wir im Frühjahr 2020 unser Qualitätslabel „Quality by Takko Fashion“ eingeführt.

„Quality by Takko Fashion“ steht für die besondere Wohlfühlqualität unserer Ware:

  • Bewusst gewählte Rohstoffe: Unsere Ware wird aus sorgsam ausgewählten Materialien, bevorzugt aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle, angefertigt.
  • Systematische Schadstoffprüfung: Wir lassen Schadstofftests durch unabhängige externe Institutionen sowie hausintern durchführen. 
  • Bequeme Passform: Dank Wohlfühl-Materialien und Passform-Checks bieten unsere Artikel einen hohen Tragekomfort.
  • Klar definierte Sozialstandards: Wir verpflichten alle unsere Partner und Lieferanten dazu, bei der Produktion unserer Ware die gesetzlichen Anforderungen zu Sicherheits- und Arbeitsbedingungen einzuhalten.

Jeder Artikel, der diese Qualitätskriterien erfüllt, bekommt unser Qualitätslabel „Mein Lieblingsstück by Takko Fashion“ verliehen. So können unsere Kunden sofort sehen, welche Artikel unseren allerhöchsten Qualitätsansprüchen genügen.

 

Oeko-Tex® Standard 100 (+ Label)

Oeko-Tex® Standard 100 wurde 1992 eingeführt und ist ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen sowie verwendeter Zubehörmaterialien. Alle Bestandteile der getesteten Produkte müssen sämtlichen Prüfungen entsprechen, um eine Zertifizierung zu erhalten.

GOTS (Global Organic Textile Standard)

GOTS ist der weltweit führende Standard für eine ökologische und sozial verantwortliche Textilproduktion. Zertifizierte Produkte bestehen aus mindestens 70 Prozent biologisch erzeugten Naturfasern und entsprechen strengen umwelttechnischen Anforderungen: angefangen von der Gewinnung der biologisch erzeugten, natürlichen Rohstoffe bis hin zu einer umwelt- und sozialverantwortlichen Fertigung.

Better Cotton Initiative

Unsere Strategie ist auf den Einkauf von nachhaltiger Baumwolle ausgerichtet. Wir sind Mitglied der Better Cotton Initiative, um uns diesbezüglich noch stärker engagieren zu können. Gemeinsam mit der BCI arbeiten wir an der Verbesserung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Bedingungen in den Baumwoll-Anbau-Betrieben. Die Initiative setzt auf die Schulung der Farmer und Mitarbeiter der Plantagen vor Ort und zeigt ihnen die Techniken des nachhaltigen Baumwollanbaus. So lernen die Farmer durch ökologisch wertvollere Methoden ertragreich zu produzieren. Durch unsere Mitgliedschaft in der BCI verfolgen wir damit einen langfristig und global angelegten Entwicklungsansatz für „bessere“ Anbaumethoden. 

Bis 2023 planen wir 50 Prozent nachhaltige BCI-Baumwolle zu sourcen. Die Baumwolle wird dabei über ein Mass-Balance-System bezogen und ist physikalisch nicht auf die einzelnen Endprodukte rückführbar. Für dieses System haben wir uns bewusst entschieden, da wir durch unsere Mitgliedschaft in der BCI das langfristige und globale Ziel verfolgen, die Entwicklung nachhaltiger Anbaumethoden zu unterstützen.

Mehr zur Better Cotton Initiative erfahren Sie hier.